Frauen*streik an der Tour de Lorraine

Die diesjährige Tour de Lorraine am 19. Januar findet unter dem Titel «Who cares?» statt. Alles dreht sich um das Thema Care-Arbeit. Auch die Berner Frauen*streik-Koordination ist dabei: Mit zwei Workshops und abends mit einer mobilen Bar.

Am Samstag-Nachmittag, 19. Januar, organisieren wir zwei Workshops: Der erste Workshop richtet sich an interessierte Frauen* und hat zum Ziel, noch mehr Frauen* für den Streik zu motivieren. Der zweite Workshop richtet sich an interessierte Männer*.  

Im ersten Workshop «Wenn Frauen*streiken…» geben wir einen Überblick, wie der Frauen*streik in Bern aufgegleist ist. Vor allem aber interessieren wir uns für eure Streikgründe und überlegen in Gruppen, wie diese am 14. Juni 2019 umgesetzt werden könnten. Das Ziel dieses Workshops ist es, dass sich Frauen* hinsichtlich des Frauen*streiks austauschen, so neue Gruppen und Aktionsformen entstehen oder bereits bestehende Gruppen unterstützt werden können.

Der zweite Workshop richtet sich an interessierte Männer. Es hat sich bereits eine Gruppe von Männern zusammengefunden, die den Frauen*streik unterstützen möchten. Mit dem Workshop an der Tour de Lorraine möchte diese Gruppe noch weitere Interessierte dazu gewinnen.

Am Abend werden wir mit einer mobilen Bar unterwegs sein. Kommt vorbei!

Programm der Tour de Lorraine: https://www.tourdelorraine.ch/tdl19/