Frauen*streik 2019 –Schlussbilanz: 100’000 Menschen Demos und Aktionen in Bern 70’000 an Abschlussdemo und -kundgebung

WIR SIND ÜBERWÄLTIGT!

Rund 70’000 Menschen haben am Freitag, 14. Juni, an unserer Kundgebung in Bern teilgenommen. Bundesplatz, Bärenplatz und die umliegenden Gassen waren pumpenvoll.

Unser Demozug durch die Berner Altstadt erstreckte sich über eine Länge von 2,5 km. Die letzten Teilnehmenden gingen los, als die ersten zurück auf dem Bundesplatz waren!

Ab den frühen Morgenstunden bis spät in die Nacht fanden verschiedene weitere Streikaktionen statt, an welchen zusätzlich ca. 30’000 Menschen teilnahmen. Alleine im Raum Bern! Die von den Gewerkschaften organisierten Streikaktionen sind hier nicht mitgerechnet!

WIR HABEN GESCHICHTE GESCHRIEBEN.

DANK EUCH!!!!!!!!!

> Fotos und Texte vom Berner Frauen*streik-Tag

Medienmitteilung der Frauen*streik-Koordination Bern, 14 Juni 2019, 21.50 Uhr

Autorin und Slam-Poetin Sandra Künzi, moderierte das Bühnenprogramm des Frauen*streiks Bern auf dem Bundesplatz (Foto: Paola Ferro Mäder)

Frauenstreik 2019
Neue Zahlen: In Bern demonstrierten 70’000 Frauen*
Berner Frauen*streik-Tag mit fast 100’000 Teilnehmer*Innen

Am Frauen*streik in Bern haben an der Abschluss-Demonstration am frühen Freitagabend rund 70’000 Frauen* (und solidarische Männer) teilgenommen. Zweieinhalb Stunden lang zogen die Demonstrierenden für gleiche Löhne, für gleiche Rechte, für mehr Respekt und gegen Gewalt gegen Frauen* und Mädchen durch die Bundesstadt.

Die Bilder des Frauen*streik-Tages in Bern

„Medienmitteilung der Frauen*streik-Koordination Bern, 14 Juni 2019, 21.50 Uhr“ weiterlesen

Medienmitteilung der Frauen*streik-Koordination Bern, 14 Juni 2019, 19.00 Uhr

Frauenstreik 2019
In Bern sind mindestens 40’000 Frauen* an der Demo Insgesamt rund 60’000 Teilnehmerinnen* am Frauen*streik

In Bern rechnen die Organisatorinnen des Frauen*streiks 2019 damit, dass sich bis am Abend über 60’000 Menschen an den Demonstrationen und Aktionen beteiligt haben werden. Allein zur Demonstration um 17 Uhr haben sich über 40’000 streikende Frauen* (und solidarische Männer) versammelt. Die Demonstration, die sich derzeit durch Bern bewegt. Ist mindestens zwei Kilometer lang.

„Medienmitteilung der Frauen*streik-Koordination Bern, 14 Juni 2019, 19.00 Uhr“ weiterlesen

Medienmitteilung der Frauen*streik-Koordination Bern, 14 Juni 2019, 12.30 Uhr

Die Bundesstadt ist in Frauen*hand: Bis Mittag haben die Organisatorinnen* der Frauen*streik-Koordination in Bern weit über 10’000 streikende Frauen* gezählt. 

Allein an der Kinderwagen-Demonstration am Morgen nahmen rund 5000 Frauen teil. Und an der Streik-Pause um 11.00 Uhr auf dem Bundesplatz beteiligten sich 4000 Frauen.

Bilder des Vormittags

„Medienmitteilung der Frauen*streik-Koordination Bern, 14 Juni 2019, 12.30 Uhr“ weiterlesen

Kinderbetreuung am Frauen*streik im Chinderchübu

Am Freitag, 14. Juni, bietet die Frauen*streik-Unterstützungsgruppe Bern im Chinderchübu beim Monbijou-Park eine Kinderbetreuung für Kinder von 5 bis 12 Jahre an – Mittagessen, Zvieri und Abendessen inklusive. Das Angebot ist kostenlos. Zur Anmeldung. Es können auch spontan Kinder vorbei gebracht werden.

„Kinderbetreuung am Frauen*streik im Chinderchübu“ weiterlesen

Im Fall! – Die Liste mit Notfall-Nummern und Krisen-Telefon zum Frauen*streik

Die Frauen*streik-Koordination Bern bereitet den Frauen*streik am 14. Juni seit Monaten vor. Und wir sind vorbereitet. Auch falls jemand an einer Aktion stolpert und sich ein Bein bricht. Just in Case! Für alle Fälle haben wir eine Liste mit Notfall-Nummern erstellt, die ihr euch hier herunterladen könnt.

„Im Fall! – Die Liste mit Notfall-Nummern und Krisen-Telefon zum Frauen*streik“ weiterlesen

Medienmitteilung – Stopp Femizide: Jedes Jahr werden in der Schweiz 25 Frauen getötet

Frauen sterben, weil sie Frauen sind – Frauenstreik-Koordination fordert mehr Schutz für Frauen

Die Fälle Marie oder Lucie: Die Grausamkeit dieser Morde rüttelte die Schweiz auf – und fachte die Diskussion über die Gewalt gegen Frauen* und Mädchen kurz an. Doch in den vergangenen zehn Jahren wurden im Durchschnitt jährlich 25 Frauen* und Mädchen Opfer eines Femizids, weitere 52 eines Tötungsversuchs. Allein 2018 wurden 28 Frauen* und Mädchen getötet, 24 davon im Kontext von häuslicher Gewalt.[1] „Hinter jeder sogenannten Familientragödien stehen in Wahrheit männliche Besitzansprüche, verletzte Ehrvorstellungen und ähnliches“, sagt Simone Eggler[2] vom Netzwerk Istanbul Konvention und Terre des femmes. „Frauen erleben Gewalt, weil sie Frauen sind.“ Die Frauen*streik-Koordination Bern hat am Samstagmorgen in Bern auf Femizide – die grausamste Folge der Ungleichheit der Geschlechter – aufmerksam gemacht.

„Medienmitteilung – Stopp Femizide: Jedes Jahr werden in der Schweiz 25 Frauen getötet“ weiterlesen

Medienkonferenz: Noch 1 Monat bis zum Frauen*streik – die Berner Frauen* sind bereit!

An der heutigen Medienkonferenz der Gewerkschaften Unia und VPOD stellten Vertreterinnen beider Gewerkschaften und des Berner Streikkollektivs ihre Aktivitäten in Bern vor und Frauen haben über ihre persönlichen Gründe zu streiken berichtet.

„Medienkonferenz: Noch 1 Monat bis zum Frauen*streik – die Berner Frauen* sind bereit!“ weiterlesen

Frauen* sichtbar machen: Die Strassen gehören uns!

Am 14. Mai 2019 im Morgengrauen erwachten die Statuen Berns zum Leben. Zu lange verharrten sie mit bleiernen Gliedern in den ihnen zugeschriebenen Rollen und mussten dabei tatenlos zusehen, wie auch das Patriarchat nicht von seinem Sockel weichen wollte. Nun wollen sie sich nicht länger ihrer starren Stille hingeben. Mit steinerner Mine steigen sie von ihren Denkmälern und stellen sich geschlossen hinter die Forderungen des Frauen*streiks am 14. Juni.

„Frauen* sichtbar machen: Die Strassen gehören uns!“ weiterlesen