Heute ist der 8. März! Heute ist feministischer Kampftag!

Aktuell berät das Parlament über die Erhöhung des Frauenrentenalters und damit einhergehend eine Kürzung der AHV-Renten von Frauen. Eine Vorlage, die also nicht nur die bereits bestehende Rentenlücke von 37% zwischen Männern und Frauen nicht verkleinern, sondern uns wieder eine weitere Bürde aufhalsen will! Und das, obwohl die Lohngleichheit immer noch nicht gegeben, der Care-Arbeit immer noch nicht den Wert zugesprochen wird, der ihr zusteht, wir immer noch Sexismus im Alltag und am Arbeitsplatz erleben müssen!

Wir pfeifen auf diese Reform! Hände weg von unseren Renten!