Medienmitteilung der Frauen*streik-Koordination Bern, 14 Juni 2019, 19.00 Uhr

Frauenstreik 2019
In Bern sind mindestens 40’000 Frauen* an der Demo Insgesamt rund 60’000 Teilnehmerinnen* am Frauen*streik

In Bern rechnen die Organisatorinnen des Frauen*streiks 2019 damit, dass sich bis am Abend über 60’000 Menschen an den Demonstrationen und Aktionen beteiligt haben werden. Allein zur Demonstration um 17 Uhr haben sich über 40’000 streikende Frauen* (und solidarische Männer) versammelt. Die Demonstration, die sich derzeit durch Bern bewegt. Ist mindestens zwei Kilometer lang.

Radio RABE sprach gar von 50’000 Teilnehmerinnen*. Die Polizei machte noch keine Angaben zur Anzahl Teilnehmerinnen. Damit senden die Frauen* in der Bundesstadt mit der grössten Demonstration der Schweiz am Frauen*streik 2019 ein starke Zeichen für die Gleichstellung aus.

Der Bundesplatz und die angrenzenden Gassen und Plätze waren überfüllt, als der 150-köpfige Frauen*Streik-Chor auf der Bühne in der „L’hymne des femmes“ die streikwilligen Frauen aufforderte „Ecrivons notre histoire, construisons nos espoirs. Debout! Debout!”. Vor der grossen Demonstration verlasen Aktivistinnen der Frauen*streik-Koordination unter dem Jubel der Frauen* auf dem Bundesplatz das Manifest, das die nationale Frauen*streik-Bewegung am 8. März in Biel verabschiedet hatten.

Bereits am frühen Morgen war der Frauen*streik in Bern gestartet. Bis zur Abschlusskundgebunge fanden zahlreiche Streikaktionen in Betrieben und Aktionen im öffentlichen Raum statt. Allein in Bern beteiligten sich am Vormittag und Nachmittag (bis 16 Uhr) 17’000 Frauen* an den Aktionen, Demonstrationen und Veranstaltungen (ohne betriebliche Aktionen) teil, die in der ganzen Stadt stattfanden, wie Aktivisten der Frauen*Streik-Koordination zusammenzählten. Nur schon an einer bunten und lauten Kinderwagen-Demonstration vom Bärengraben zum Bundesplatz beteiligten sich 5000 Frauen.

Bilder von in hoher Auflösung zum Downloaden findet ihr auf:

www.frauen-streiken.ch/bildmaterial

https://frauen-streiken.ch/medien/bildmaterial/downloadcenter-bildmaterial/

Es wird laufend neues Material aufgeschaltet.

Dort findet ihr auch kurze Texte zu den jeweiligen Aktionen.

Das aktualisierte Programm zu Stadt und Kanton Bern und auch zur Stadt Solothurn findet ihr auf:

https://frauen-streiken.ch

Am Abend (spätestens um 20.00 Uhr) werden wir euch eine Bilanz des Frauen*streiks in Bern zusenden.

Für weitere Informationen zu Bern steht seit 8.00 Uhr das Medientelefon zur Verfügung: 079 904 88 94

Einen Überblick über die Schweiz erhaltet ihr auf der Website zum Frauen*streik des SGB. Dort informiert der Schweizerische Gewerkschaftsbund regelmässig:

www.14juni.ch

Es grüsst

Die Frauen*streik-Koordination Bern