Medienmitteilung der Frauen*streik-Koordination Bern, 14 Juni 2019, 12.30 Uhr

Die Bundesstadt ist in Frauen*hand: Bis Mittag haben die Organisatorinnen* der Frauen*streik-Koordination in Bern weit über 10’000 streikende Frauen* gezählt. 

Allein an der Kinderwagen-Demonstration am Morgen nahmen rund 5000 Frauen teil. Und an der Streik-Pause um 11.00 Uhr auf dem Bundesplatz beteiligten sich 4000 Frauen.

Bilder des Vormittags

„Medienmitteilung der Frauen*streik-Koordination Bern, 14 Juni 2019, 12.30 Uhr“ weiterlesen

Kinderbetreuung am Frauen*streik im Chinderchübu

Am Freitag, 14. Juni, bietet die Frauen*streik-Unterstützungsgruppe Bern im Chinderchübu beim Monbijou-Park eine Kinderbetreuung für Kinder von 5 bis 12 Jahre an – Mittagessen, Zvieri und Abendessen inklusive. Das Angebot ist kostenlos. Zur Anmeldung. Es können auch spontan Kinder vorbei gebracht werden.

„Kinderbetreuung am Frauen*streik im Chinderchübu“ weiterlesen

Klarstellung: Männer und der Frauen*streik

Das Kollektiv für den Frauen*streik Waadt und das Kollektiv Solidarische Männer Waadt haben für den 1. Mai 2019 eine Klarstellung zur Rolle von Männern im Frauen*streik verfasst. Die Frauen*streik-Unterstützungsgruppe Bern hat den Text übersetzt.

„Klarstellung: Männer und der Frauen*streik“ weiterlesen

Im Fall! – Die Liste mit Notfall-Nummern und Krisen-Telefon zum Frauen*streik

Die Frauen*streik-Koordination Bern bereitet den Frauen*streik am 14. Juni seit Monaten vor. Und wir sind vorbereitet. Auch falls jemand an einer Aktion stolpert und sich ein Bein bricht. Just in Case! Für alle Fälle haben wir eine Liste mit Notfall-Nummern erstellt, die ihr euch hier herunterladen könnt.

„Im Fall! – Die Liste mit Notfall-Nummern und Krisen-Telefon zum Frauen*streik“ weiterlesen

Vätertreff am 14. Juni

Lohn- und Chancengleichheit im Beruf, mehr Elternzeit für die gemeinsame Betreuung der eigenen Kinder – viele Forderungen der streikenden Frauen* betreffen uns alle.

„Vätertreff am 14. Juni“ weiterlesen

So kannst du dein fehlendes Einkommen einfordern!

Frauen in der Schweiz haben CHF 100 Milliarden weniger Einkommen als Männer jedes Jahr. Das obwohl Frauen und Männer gleich viele Stunden arbeiten.

Am 14. Juni werden wir unser fehlendes Einkommen für 2019 einfordern! Jede Einwohnerin über 15 Jahren erhält die Möglichkeit eine Postkarte an unseren Bundespräsidenten und Finanzminister Ueli Maurer zu schicken mit der höflichen Bitte, den Betrag von CHF 28’026 für das Jahr 2019 auf ihr Konto zu überweisen. 
Hier findest du alle Infos:

Findest du alles, was du hier siehst, mega super und bist saumässig froh, dass wir den Frauenstreik in Bern koordinieren?

Cool, dann unterstütze uns mit einer kleinen oder grossen Spende und trage so zum Gelingen des 14. Junis bei. Wir danken dir!
Spenden kannst du hier.